Schweiz

Chinesen zeigen Interesse an Gategroup

Die chinesische HNA-Group möchte den Schweizer Anbieter von Onboard-Dienstleistungen kaufen und damit ihr Portfolio in Sachen Flugindustrie und Tourismus weiter ausbauen. Ein Angebot über 1,4 Mrd. sfr liegt bereits auf dem Tisch. Zur Gategroup Holding AG gehören zehn Unternehmen – darunter mit Gate Gourmet ein bedeutender Airline-Caterer in Europa.

Die HNA will als privater, langfristig ausgerichteter strategischer Investor die Weiterführung der Strategie von gategroup unterstützen und die geplante Expansion in Wachstumsmärkten forcieren. gategroup soll als eigenständige Portfoliogesellschaft von HNA geführt werden, berichtet das Unternehmen. Der Hauptsitz wird unter Leitung des bestehenden Managements in der Schweiz bleiben.

Der Verwaltungsrat von gategroup unterstützt das Übernahmeangebot einstimmig. Die starke Präsenz in Asien soll gategroup helfen, die eigene Stellung im schnell wachsenden asiatischen Markt deutlich auszubauen.

HNA bietet für alle Namenaktien je 53 sfr. Die Angebotsfrist wird voraussichtlich am 27. Mai 2016 beginnen und am  23. Juni 2016 enden. Bewilligen muss den Deal die Generalversammlung. Im Anschluss braucht es noch die Zustimmung der Wettbewerbshüter beider Länder.

gategroup beschäftigt weltweit knapp 28.000 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von knapp 3 Mrd. sfr. Kunden sind unter anderem Swiss, Air Berlin und Emirates. Seit 2009 wird das Unternehmen an der Börse gehandelt.

Mit dem Airline Catering setzte Gate Gourmet im vergangenen Jahr in Deutschland geschätzt 107 Mio. € um und erzielte damit ein Plus von 1,9 %.

www.gategroup.com
stats