McDonald’s global

Comparable Sales 2017 mit 5,3 % Plus

Für McDonald’s war 2017 ein wirklich starkes Jahr. Die Konzernzentrale in Oak Brook berichtet 5,3 % Umsatzwachstum auf bestehenden Flächen bei 1,9 % mehr Gästen, nach 3,8 % Umsatzplus im Vorjahreszeitraum. Der weltweite Systemumsatz des Unternehmens stieg währungsbereinigt um 7 % auf 90,9 Mrd. US-$.

Der konsolidierte Umsatz der McDonald’s-Muttergesellschaft ging 2017 um 7 % auf rund 22,8 Mrd. US-$ zurück (8 % ohne Wechselkurschwankungen). Grund für dieses Minus: strategische Re-Franchising-Maßnahmen. Die Eigenregie-Restaurants erzielten 12,7 Mrd. US-$, die Franchise-Betriebe 78,19 Mrd. US-$. Der Konzern nennt 10,1 Mrd. US-$ Erlöse von Franchise-Partnern (Lizenzen und Co.).

Das Operating Income betrug im letzten Jahr 9,55 Mrd. US-$ und damit 23 % mehr als 2016. Der Wert profitierte vor allem vom Verkauf des Geschäfts in China und Hongkong für etwa 850 Mio. US-$. Dieses Business liegt seit Sommer 2017 in den Händen des chinesischen Citic-Konzerns sowie des Finanzinvestors Carlyle.

Systemweit zählt McDonald’s nahezu 37.000 Standorte in 100 Ländern der Welt und damit etwa 100 neue Fast-Food-Restaurants.

"2017 was a strong year for McDonald's as customers responded to the many ways we are making their experience more convenient and enjoyable," sagte McDonald's President und Chief Executive Officer Steve Easterbrook. Ihm haben amerikanische Medien den Titel ‚The Comeback Artist‘ gegeben. "We served more customers more often, achieved our best comparable sales performance in six years, gained share in markets around the world and made tremendous progress with growth platforms such as delivery, mobile order and pay and Experience of the Future."

Die vier Marktkategorien im Detail:
Die Comparable Sales im Heimatmarkt USA stiegen 2017 um 3,6 %, das Operating Income erhöhte sich um 7 %.

Die internationalen Lead Markets (UK, Kanada Australien, Deutschland, Frankreich) erzielten im letzten Jahr ein Plus von 5,3 % in Sachen Comparable Sales. Das Operating Income konnte um 12 % zulegen, währungsbereinigt 11 %).

Das Segment High Growth (China, Russland, Italien, Spanien) steigerte die Comparable Sales um 5,3 %.

Die Foundational Markets (Japan, Brasilien, usw.) meldeten für 2017 ein Wachstum auf bestehenden Flächen von 9,0 %. Hier ist die Anzahl der Gäste mit 3,3 % am stärksten gestiegen.

www.mcdonalds.com

 



stats