Compass Group akquiriert in England und in der Türkei

Die Compass Group hat die Zustimmung der türkischen Wettbewerbsbehörde zur Übernahme des Business-Caterers Obasan erhalten. Das Unternehmen hat im vergangenen Geschäftsjahr im Raum Bursa und Istanbul umgerechnet gut 40 Mio. Euro umgesetzt.

Richard Cousins, Chief Executive der Compass Group: "Obasan ist eine hervorragende Ergänzung unseres existierenden Geschäfts in der Türkei und erweitert unsere Expertise in der Essensbelieferung für Büromitarbeiter".

Anfang September hatte Compass am britischen Stammsitz die Übernahme der Cygnet Food Holding bekannt gegeben. Der Caterer beliefert etwa 450 Schulen in ganz England. Mit dieser Akquisition erhöht die Compass Group - die bereits rund 2.000 britische Schule beliefern - ihren Anteil am britischen Schulcatering-Geschäft auf etwa 25 Prozent. 

Erst kürzlich hat das britische Unternehmen sinkende organische Wachstumsraten im Heimatland eingeräumt. Für das gerade zu Ende gegangene Geschäftsjahr wird immerhin ein Plus von etwa fünf Prozent prognostiziert. Unter Berücksichtigung der Akquisitionen liegt das Wachstum voraussichtlich bei etwa neun Prozent. Der endgültige Geschäftsbericht wird am 23. November veröffentlicht.

www.compass-group.com
 
stats