NYC

Danny Meyer Restaurants to Eliminate Tipping

Am Mittwoch informierte Danny Meyer – einer der bekanntesten und angesehensten Gastronomen Nordamerikas – dass in seinem Unternehmen, der Union Square Hospitality Group mit 1.800 Mitarbeitern, das Bezahlungssystem geändert wird. Höhere Preise treten an Stelle der uramerikanischen Trinkgeld-Kultur. Schon jetzt im November startet Meyer in seinem Restaurant im Museum of Modern Art mit der neuen Lösung.

Hintergrund: Mittelfristig wird in NYC der Mindestlohn für Küchenmitarbeiter von 11,75 auf 15,25 $ pro Stunde steigen. Bei Fast Food werden es 15 $ sein. Danny Meyer will mehr Gerechtigkeit zwischen Küchen- und Service-Mitarbeitern und langfristig auskömmliche Löhne für kulinarische Talente.

Er handelt damit pro aktiv, seine Vorgehensweise wird von der ganzen Branche beobachtet und analysiert werden sowie entsprechende Nachahmer finden.

Hier ein interessanter Beitrag aus der New York Times vom 14. Oktober und eine weitere Meldung vom 15. Oktober.

www.ushgnyc.com


stats