Starbucks NYC

Delivery im Empire State Building

Das Pilotprogramm wurde schon vor einiger Zeit angekündigt und jüngst jetzt umgesetzt. Delivery für Berufstätige im Empire State Building versteht sich als Test für US-Großstädte generell. Der Hochhaus-Komplex zählt 12.000 Mitarbeiter. Die Bestellungen werden über eine spezielle Website angenommen und für 2 $ pro Order ausgeliefert. Der Service startet am 1. November 2015.

„There is no minimum order required for delivery, but there is a maximum order of 15 items per the $2 delivery fee,” so ein Sprecher. “Our partners (Starbucks baristas) are discouraged from accepting cash tips. We will add digital tipping to the website soon, but tipping at any Starbucks location is always optional.”

Man verspricht eine maximale Lieferzeit von 30 Minuten. Es geht um Bequemlichkeit für den Verbraucher. „The company recently rolled out mobile ordering nationwide.“

“The Starbucks Green Apron Delivery kitchen is on the 33rd Street lobby of the Empire State Building”, so die News.

Außerdem berichtet Starbucks, dass man in der Heimatstadt Seattle Delivery mit Postmates als Partner starten will.

www.starbucks.com

Sie möchten Aktuelles zum Thema "Kaffee" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Kaffee"-Dossier.
stats