Flughafen Wien

Drei Jamie-Oliver-Konzepte bis 2018

SSP bringt Jamie Oliver dreifach an den Flughafen Wien: Bis 2018 sollen dort jeweils ein Jamie's Deli, Jamie's Italian und eine Bar eröffnet werden. Als Standort ist der Airside-Bereich des Terminals 3 vorgesehen, den rund 60 % der Passagiere des Flughafens zum Abflug nutzen.

Den Anfang macht bereits im Mai 2017 Jamie's Deli, im Dezember 2017 soll Jamie's Italian folgen, Mitte 2018 dann die Bar. Das Take-away-Konzept 'Jamie's Deli' bietet Snacks und italienische Speisen sowie Superfoods zum Mitnehmen an. An der Bar wird es neben Cocktails und kulinarischen Kleinigkeiten auch Jamie-Oliver-Merchandising und -Bücher geben. Insgesamt belegen die Jamie-Konzepte eine Fläche von 800 qm. 

SSP ist als Partner von Jamie Oliver bereits an den Flughäfen Oslo aktiv. Im Februar geht am Düsseldorfer Airport mit Jamie's Deli unter SSP-Regie die erste Einheit des britischen Starkochs in Deutschland an den Start.

Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG., erklärte: "Unser klares Ziel ist es, ein Fünf-Stern-Airport zu werden. Dazu investieren wir weiter in die Qualität unserer Infrastruktur, Dienstleistungen und Angebote für Passagiere. Mit Jamie Oliver am Standort werden wir unseren Gästen ein neues und auf höchstem Niveau international vergleichbares Gastronomieerlebnis bieten können."

www.jamieoliver.com
www.viennaairport.com
www.foodtravelexperts.com

stats