Ranking

Eleven Madison Park als weltbestes Restaurant ausgezeichnet

Die jährliche San Pellegrino-Liste hat eine neue Nummer 1. Zum ersten Mal erhielt das New Yorker Eleven Madison Park den Award als bestes Restaurant der Welt und holte damit die Pole Position wieder in die USA – nach einer mehr als zehnjährigen Pause.

Auch Konzepte aus Deutschland haben es ins Ranking geschafft: das Vendôme, Bergisch Gladbach (Rang 47), und das Restaurant Tim Raue (Rang 48), Berlin. Auf Rang 10 befindet sich das Steirereck in Österreich.

Unter den Top 50 sind jeweils sechs Restaurants aus Frankreich, Spanien und den USA vertreten. Neun neue Namen befinden sich in der Liste.

Abgestimmt haben 900 Jurymitglieder, Köche und Gastro-Kritiker aus aller Welt. Die Awardverleihung fand im historischen Royal Exhibition Buliding in Melbourne statt.

Die Liste der 50 besten Restaurants zum Download als 1-50-list-2017.pdf.

www.theworlds50best.com
stats