Bristol

Erste L'Osteria in UK am Start

Kurz vor Weihnachten öffneten sich im Cabot Circus Shopping Center in Bristol die Türen für das erste L‘Osteria-Restaurant in Großbritannien. Damit ist das in Nürnberg geborene Italo-Konzept von Friedemann Findeis und Klaus Rader aktuell an insgesamt 69 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem neu dazugekommenen Expansionsland – England – vertreten.

Damit wuchs die Zahl der Neueröffnung 2016 der expansionsstarken Marke auf 15. Los ging's mit einem Soft Opening, die große Eröffnungsfeier findet im Januar statt. Geschäftspartner für England sind Maria Klara Heinritzi, die bereits Franchisenehmerin für Österreich ist, und Prashant 'Pru' Naik, welcher langjährige Erfahrung in der örtlichen Gastronomieszene mitbringt. Das Investment in Bristol betrug rund 1,2 Mio. Pfund. 

Ein zweiter L’Osteria Standort auf der Insel steht bereits fest: Die Wahl fiel hier auf Southampton. Die Eröffnung ist für das zweite Quartal 2017 geplant. "Mit diesen beiden Standorten legen wir die Basis für eine zügige Expansion im Vereinigten Königreich", erklärt Maria Klara Heinritzi. 4-5 weitere Restaurants sind bereits in Planung. 

Gab es Anpassungen an den britischen Markt? "Nur im Detail", so Heinritzi. "Wir haben beispielsweise lokale Getränkemarken im Programm, aber auch Weißbier, das sehr gut angenommen wird." 

Auch in Österreich wächst L'Osteria unter Heinritzis Führung weiter: "In den nächsten Monaten stehen die Eröffnung des zweiten Restaurants in Wien und unseres ersten 'richtigen' Freestanders in Villach auf dem Programm", kündigt die Unternehmerin an.  

www.losteria.co.uk
stats