Eurest betreut Mensa der Wirtschaftsuniversität Wien

Der Umzug der Wirtschaftsuniversität Wien auf ihren neuen Campus sorgt auch für eine gastronomische Premiere. Mit Eurest ist zum ersten Mal ist an einer großen österreichischen Universität ein Caterer zum Zug gekommen.

Im architektonisch ansprechenden Ambiente können künftig 25.000 Studenten und 1.800 Mitarbeiter der WU physisch und psychisch auftanken. Die Natur gibt den Ton an. Bei den Möbeln dominiert Holz. Die mit Glas verkleideten, LED beleuchteten Wände zeigen Waldsujets – je nach Tageszeit in unterschiedlichen Stimmungen. Die Verbindung zu Kochen und Essen wird mit der Essensausgabe im Stil des Vintage-Airstream-Campers geschaffen. Für diese Atmosphäre sorgte das von Eurest Österreich beauftragte Wiener Architektenteam Tzou Lubroth.

Die Mensa bietet mit dem angeschlossenen Audimax-Café auf rund 2.000 qm Platz für bis zu 750 Personen. Von 11 bis 15 Uhr stehen traditionelle und moderne Gerichte auf dem Speiseplan. Bei den Zutaten hat Regionalität Vorrang, 82 Prozent aller möglichen Lebensmittel sollen aus Österreich kommen. Ein Eco-Menü aus Suppe, Hauptspeise, Salat und Getränk gibt es ab 4,59 Euro. Die Gäste haben die Wahl zwischen Hausmannskost, extra leichtem Balanced Choices Menü oder frisch zubereiteter Pizza. Vor den Augen der Gäste werden hausgemachte Pastavariationen und die Kreationen am Teppanyaki-Grill zubereitet.

www.wu.ac.at
www.eurest.at

stats