wagamama

Expansion in Spanien und Portugal fest im Blick

Anfang nächsten Jahres eröffnet das erste wagamama in Madrid. Damit läutet die japanisch inspirierte Restaurant-Formel die Zusammenarbeit mit Grupo Vips ein, dem führenden Restaurantbetreiber in Spanien und Portugal.

Grupo Vips vereint mehrere Gastro- und Retail-Marken unter einem Dach und hat bereits Systeme wie TGI Fridays und Starbucks erfolgreich in die Region gebracht.

Mit dieser neuen Kooperation hat wagamama nun zwei weitere Länder zum Portfolio hinzugefügt, nachdem kürzlich Bestrebungen hinsichtlich der Markteintritte in Frankreich und Italien bekannt gegeben wurden.

Brian Johnston, wagamamas International Managing Director sagt: „Eröffnungen in Ländern mit so einer langen kulinarischen Tradition und einer florierenden Restaurantszene wie in Spanien und in Portugal, sind wirklich sehr aufregend für uns. Grupo Vips ist ein starker und etablierter Partner. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

#BANNER-CF#

Grupo Vips CEO, Enrique Francia, fügt hinzu: „Wir arbeitet stets daran, das Marken-Portfolio zu erweitern, vereint mit top internationalen Playern im Restaurant-Business. Wir sind sehr stolz darauf, mit wagamama ein starkes internationales Konzept aufzunehmen – die reizvollste und dynamischste Pan-Asiatische Restaurant-Kette der Welt.“

Quickservice-Formel mit zweistelligem Umsatzplus

wagamama ist eine japanisch inspirierte Nudelbar-Formel, die frisches und gesundes Essen mit freundlichem Service und einem guten Preis-Leistungsverhältnis kombiniert. In London Bloomsbury eröffnete 1992 die erste Location, mittlerweile agiert das Unternehmen in 18 Ländern. Die erfolgreiche Fast-Casual-Formel erzielte im Finanzjahr 2015/16 (Ende 24. April 2016) ein Umsatzplus von 18,9 % (Vj. 17,9%) und somit 229,9 Mio. £ (274 Mio. €).

Grupo Vips ist eine der führenden Multi-Marken und Multi-Format-Gruppen im Food-service- und Retail-Sektor in Spanien. Das Unternehmen managt insgesamt neun Brands wie VIPS (Cafeteria, Restaurant und Shop), VIPSmart, Ginos, The Wok, TGI Fridays und Starbucks Coffee in Spanien, Portugal und Andorra. Darüber hinaus gehören drei Fine-Dining-Restaurants dazu: Lucca, Rugantino Casa Tua und Tattaglia.

Insgesamt 354 Outlets zählt Grupo Vips mit täglich 120.000 Gästen am Tag und beschäftigt rund 9.300 Mitarbeiter. Im Fiskaljahr 2015 erzielte die Gruppe einen Umsatz von 377,6 Mio. €. Grupo Vips ist eine Private Equity Company, 1996 gegründet, 2006 hat Goldman Sachs Capital Partners V 30 % des Unternehmens übernommen.


www.grupovips.com
www.wagamama.com
stats