Färöer/Dänemark

Gourmetgastronomie und Privat-Gastgeber

In der Hauptstadt Tórshavn auf den Färöer Inseln befindet sich das Restaurant Koks, das im Mai 2015 als bestes nordisches Restaurant mit dem Nordic Prize ausgezeichnet wurde. Dabei setzte sich das 2011 eröffnete Haus mit Schwerpunkt auf regionaler bzw. neuer nordischer Küche gegenüber renommierten Sterne-Adressen wie dem Esperanto, Stockholm, dem Marchal, Kopenhagen, dem ASK, Helsinki oder dem Ylajali in Oslo durch. 2009 hatte übrigens das Zwei-Sterne-Restaurant Noma diesen Preis gewonnen.

Johannes Jensen, Inhaber des Koks, äußerte sich begeistert über die Auszeichnung: “To be among the selected few who have already won this prominent award - mainly two-star Michelin restaurants - is absolutely amazing. It is great to be recognised, but more importantly, this confirms that Faroese food and the Faroese food industry are widely regarded internationally – a true reason-to-go.”

Was die Färinger auf den Inseln im hohen Norden außerdem essen, erleben Urlauber nicht nur im preisgekrönten Restaurant, sondern sehr authentisch bei Einheimischen zuhause. ‘Heimablídni‘ nennt sich ein Event, bei dem die Insulaner ausländische Besucher beispielsweise zum Mittagessen, zu Kaffee und Kuchen oder sogar zu mehrgängigen Menüs am Abend zu sich nach Hause einladen. Das kann auf einer Schafsfarm oder in einem der alten typischen Holzhäuser sein. In diesen sogenannten ‘Underground Restaurants‘ kochen die Gastgeber nicht nur regionale Gerichte nach Familienrezepten, sondern erzählen auch aus ihrem Leben. Heimablídni finden auf den ganzen Inseln statt und sind meist nur für Gruppen buchbar.

Die Färöer – auch Schafsinseln genannt – sind eine autonome, zu Dänemark gehörende Inselgruppe nordwestlich von Schottland. Die 18 Inseln sind heute mit Ausnahme der kleinsten, Lítla Dímun, alle permanent bewohnt. Auf einer Fläche von 1.399 km² leben knapp 50.000 Einwohner, rund 40 % in der Region der Hauptstadt Tórshavn.

http://www.visitfaroeislands.com/en/what-to-do/heimablidni-dine-with-locals/

http://www.koks.fo

http://www.visitfaroeislands.com


stats