McDonald's

Hollywood verfilmt das Leben von Ray Kroc

Das Hollywood-Studio The Weinstein Company bringt einen Film über das Leben von McDonald's-Ikone Ray Kroc in die Kinos mit Michael Keaton in der Hauptrolle. Die Dreharbeiten fanden im vergangenen Sommer im Bundesstaat Georgia statt, wo eigens ein historisches McDonald's-Restaurant nachgebaut wurde. In den USA wird das Epos am 5. August anlaufen.

Der Streifen mit dem Titel 'The Founder' soll dem Hauptsdarsteller seine zweite Oscar-Nominierung einbringen, so lautet Gerüchten zu Folge der Plan. Produzent Harvey Weinstein ist jedenfalls begeistert von dem Stoff: "The Founder" ist eine brilliante Geschichte und einer der kontroversesten Filme, die ich je gemacht habe", wird der Studioboss zitiert. 

Ray Kroc, ursprünglich Verkäufer von Milchshake-Maschinen, eröffnete 1955 sein erstes McDonald's-Restaurant in Des Plaines. 1961 kaufte er das Unternehmen von den Brüdern McDonald für 2,7 Mio. Dollar und machte aus der lokalen Hamburger-Marke ein weltweites Burger-Imperium. Der Rest ist Gastronomie-Geschichte. Kroc starb 1984 im Alter von 84 Jahren. 

www.mcdonalds.com
stats