USA

Hot Food Trends 2016

Locally sourced meats and seafood stehen ganz oben auf der Hitliste der Top 20 Food Trends 2016 in der US-Gastronomie, wenn es nach den Stimmen von fast 1.600 befragten Profi-Köchen der Nation geht. Bemerkenswert! Hier ein spannender Blick auf die aktuelle Erhebung der National Restaurant Association.

Im Vergleich zur Vorjahresbefragung hat sich viel bewegt. Unter den Top 20 kulinarischen Themen tauchen sieben neu auf: chef-driven fast-casual concepts - auf Anhieb auf Platz 2 gelandet, ethnic condiments/spices, authentic ethnic cuisine (inklusive regionale US-Küche), artisan butchery, fresh/house-made sausage, house-made/artisan pickles und street food/food trucks.

Starke Aufsteiger, wenn auch noch nicht unter den Top 20 vertreten, sind außerdem vor allem afrikanische, aber auch Middle Eastern flavours, ebenso wie artisanal beverages. Währenddessen sich der Hype um Themen wie Kohl, Quinoa oder glutenfreie Küche deutlich abgeschwächt hat.

Insgesamt wurden von den befragten Profi-Köchen 221 Produkte bewertet - als hot, yesterday's news oder bleibende Favoriten. Um satte 20 % stieg die Einstufung afrikanischer Flavours als Hot Trend, der Aufsteiger schlechthin. Dagegen war der Rising Food-Star des letzten Jahres, nämlich unbekannte Fischsorten, in dieser Kategorie der größte Verlierer mit 11 % weniger Einstufungen als Hot Trend.

www.nrn.com



stats