Jamie Oliver kocht für G-20-Staats- und Regierungschefs

Große Ehre für Jamie Oliver: der britische Koch-Superstar wird die Teilnehmer des G-20-Gipfels – Staats- und Regierungschefs aus aller Welt - in London bekochen. Beachten muss er dabei nicht nur die Ernährungsvorschriften der muslimischen Gäste (Schweinefleisch ist tabu), sondern auch die Budgetvorgaben: So opulent wir das Festmahl, das die Japaner 2008 den G-8-Staatschefs servierten, soll das 6-Gänge-Menü beim Weltfinanzgipfel in Krisenzeiten nicht ausfallen. Wenn am Mittwoch Abend in der Downing Street Nummer 10 getafelt wird, sitzen unter anderem US-Präsident Barack Obama, Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy und Bundeskanzlerin Angela Merkel am Tisch. Jamie hat angeblich die vergangenen Wochen damit verbracht, die geplanten Zutaten von den jeweiligen Botschaften und britischen Diplomaten absegnen zu lassen. Das Menü, das von Auszubildenden aus Olivers Londoner Restaurant Fifteen serviert werden soll, ist bislang noch geheim. Auf Premierminister Gordon Browns persönlichen Wunsch hin, wird es sich um bodenständige, praktische Gerichte ohne Schnickschnack handeln. Der Londoner Daily Telegraph spekuliert bereits, dass es sich bei der Vorspeise um eine Kreation aus englischem Spargel, beim Hauptgang um Lamm aus Wales mit aromatischen englischen Kräutern handeln wird. Er habe einen ’ganz schön coolen Auftritt’ vor sich, kommentiert Jamie das Engagement auf seiner Website, und sei wirklich aufgeregt. „Ich kann es nicht erwarten, den Führern der Welt ein paar unglaubliche Britische Zutaten vorzuführen. Es ist immer eine große Ehre, in Number 10 zu kochen, aber dazu eingeladen zu werden, für derart wichtige Menschen zu kochen, ist wirklich ein Privileg.“ Zwei weitere Meilensteine in Jamies Leben dürften ebenfalls für Aufregung sorgen: In Brighton geht dieser Tage das vierte Outlet von Jamie’s Italian, der italienischen Fast Casual-Formel des Promi-Kochs, an den Start. Und ausgerechnet am 2. April erwartet Jamies Frau Jools ihr drittes Kind. www.jamieoliver.com www.londonsummit.gov.uk Redaktion food-service Jamie Oliver, G 20-Gipfel, London, Downing Street Number 10, Gordon Brown, Barack Obama, Angela Merkel, Staatschefs, Fifteen


stats