Großbritannien

Jamie Oliver rappt für die Food Revolution

Der britische TV-Koch Jamie Oliver fordert Kochen als Pflichtfach für alle britischen Kinder. Die Food Revolution Day-Kampagne wird begleitet von einer globalen Online-Petition, die sich auch an die Regierungen der G20-Staaten richtet.

Für seine Botschaft agiert  der Starkoch als cooler Rapper. Im Musikvideo, das er via Facebook verbreitet, sind außer ihm namhafte Popgrößen versammelt. Den eingängigen Food-Revolution-Song hat sich der britische Sänger und Songwriter Ed Sheeran  einfallen lassen. Popgrößen wie Paul McCartney, Jamie Cullum, Hugh Jackman, Alexha Dixon und Jazzie B. sorgen ebenfalls für Stimmung. https://www.facebook.com/jamieoliver


Das Video wurde inzwischen mehr als 21 Millionen Mal aufgerufen. Die Online-Petition findet Unterstützung von mehr als einer Million Menschen aus 182 Ländern.

Oliver verweist erneut auf die Risiken von Übergewicht im Kindesalter: „Fettleibigkeit führt häufig zu Diabetes Type 2, die weitere gesundheitliche Beeinträchtigungen nach sich zieht.“  Laut WHO gibt es weltweit mehr als 42 Millionen übergewichtige Kinder unter 5 Jahren.  Seit 1980 habe sich die Zahl verdoppelt und heutige Kinder gehörten der ersten Generation an, die eine geringere Lebenserwartung habe als ihre Eltern.

http://www.foodrevolutionday.com
  

stats