Autogrill

Jetzt auch im The Hague Airport Rotterdam

Die Autogrill-Tochter HMSHost erhielt den Zuschlag für vier der fünf gastronomischen Betriebe am Rotterdamer Airport The Hague. Der 10-Jahres-Kontrakt hat ein Volumen von rd. 55 Mio. €.

Für zunächst 18 Monate werden die vier bestehenden Betriebe weitergeführt, die Übernahme erfolgte jetzt im Oktober. 2018 folgt ein komplettes Restyling.

Die künftigen Konzepte: Kiosko, ein Take-away-Format. La Place, die Frische-Formel aus den Niederlanden. Starbucks sowie das Fullservice-Restaurant Metropolitan Bar & Kitchen.

The Hague Airport ist der drittgrößte Flughafen der Niederlande mit stetig auf inzwischen (2015) auf rd. 1,7 Mio. gewachsener Zahl an Passagieren. HMSHost International CEO Walter Seib kommentiert, man sei entschlossen, in den Vertriebskanälen Airport und Bahnhöfe signifikant zu wachsen. Die Niederlande böten dafür zahlreiche Möglichkeiten.

Längst starker Player am Amsterdamer Flughafen Schiphol, ist HMSHost seit vergangenem Jahr in Holland auch an Bahnhöfen präsent. Zum Einstieg in The Hague sagt Seib: „This airport, which is aiming to become the best regional hub in The Netherlands and one of the biggest of its kind in Europe, is in an important phase of growth, with plans to increase the number of destinations served and completely renew the landside, a development in which HMSHost will be one of the main players.”

Der weltweit führende Verkehrsgastronomie-Spezialist Autogrill mit Sitz in Mailand ist in 31 Ländern rund um den Globus mit rd. 4.200 Verkaufspunkten an ca. 1.000 Standorten aktiv. Bespielt werden neben Travel-Locations (Airports, Bahnhöfe, Autobahn) unter anderem auch Shopping Center oder Messen. Das Marken-Portfolio umfasst mehr als 300 internationale und lokale Brands (Eigen- und Lizenzmarken).

www.autogrill.com

www.hmshost.com

stats