Tokio

KFC setzt auf Fried Fish

Kentucky Fried Chicken Japan, mehrheitlich zur Mitsubishi-Gruppe gehörig, war mit seinen über 1.100 Stores immer schon besonders kreativ, was Angebotsstrukturen und Vermarktung betrifft. Und so findet sich auf den Menu Boards in Tokio inzwischen neben den bekannten Chickenteilen auch Kentucky Fried Fish: panierte und frittierte Fischfilets. Jeweils zwei Stück mit Sauce Tatar und Pestosauce zum Preis von umgerechnet 2,50 €.

Auf den Screens der Menüboard-Monitore wird das Angebot zudem mit einem Video unterstützt, in dem ein Meisterkoch die Qualität der Fischfilets und deren sorgfältiges Panieren von Hand demonstriert.

Wie Japan-Trend Scout und Food Professional Hans Jürgen Resas berichtet, wird in den Stores zudem für ein KFC-Angebot geworben, das jetzt im japanischen Retail erhältlich ist und mit dem KFC seine Beliebtheit und Kompetenz für die leichte Ernährung mit Geflügel auch außerhalb des Fast-Food-Bereichs erfolgreich zu nutzen weiß.

Unter dem Label Colonel’s Dish findet man in japanischen Supermärkten ein Convenienceangebot von KFC-Geflügelspezialitäten in Fine Dining-Quality: in Applewood geräucherte Hähnchenfilets mit scharfem Pfeffer und Sesam, feine Geflügel-Mousse mit Gänseleber als Brotaufstrich, fein geräucherte und schonend gegarte Hähnchenschenkel im Kochbeutel oder pikant gewürzte und geräucherte Chicken Wings. Abgerundet wird das Angebot mit einer feinen Geflügelrolle aus Hähnchenfleisch mit einer in Weißwein gekochten Füllung aus fünf verschiedenen Früchten und Hähnchenbrustfiletstücken.

Wer zuhause einfach nur mal zum Bier etwas KFC-likes knabbern will, kann auf die von Calbee, dem größten japanischen Produzenten von salzigen Snacks, angebotenen Potato Chips mit dem Geschmack von KFC Crispy Chicken Tenders bzw. Chicken Wings zurückgreifen, die stets zu Jahresbeginn in Supermärkten und Convenience-Stores für zusätzliche Markenimpulse sorgen.

Auch über Japan hinaus sorgte KFC Japan in diesem Winter für Aufsehen. In allen Japan Airline Flügen von Tokyo in die USA, nach London, Paris, Helsinki und Frankfurt wurde zum zweiten Mal in Folge ein 'Air Kentucky Fried Chicken-Menü' angeboten, bestehend aus Chicken Bites, Salat, einem Biscuit-Brötchen, Coleslaw und einem Stück Schoko-Walnuss-Kuchen.

www.kfc.co.jp

h.j.resas@rcd.de


stats