Bocuse d’Or

Marvin Böhm nimmt nun doch in Lyon teil

Mitte Mai hat das deutsche Team beim Europa-Entscheid in Budapest nur knapp den Einzug ins Finale verpasst. Marvin Böhm, Koch im Wolfsburger aqua im Ritz-Carlton, erhielt nun die sogenannte Wild Card für einen der renommiertesten aller Kochwettbewerbe.

Glücklich zeigten sich der Präsident der deutschen Bocuse d’Or-Organisation aus Köln, Patrik Jaros, sowie das gesamte Team um Kandidaten Böhm.

Deutschland schaffte es im Frühjahr mit 1.042 Punkten auf den 12. Platz – ein Abstand von nur 7 Punkten zu Estland. Die ersten elf der insgesamt 20 Ränge qualifizierten sich bereits in Budapest für den Entscheid in Frankreich.

Das Finale der Weltmeisterschaft der Köche findet vom 24. bis 25. Februar 2017 in Lyon unter der Schirmherrschaft von Paul Bocuse statt. Es ist das 30-jährige Jubiläum des Wettbewerbs.

www.bocusedor.com

stats