UK

McDonald’s-Franchisenehmer mit über 1 Mio. ₤ Profit

Zum ersten Mal berichtet Bennett Restaurants, eine Multi-Unit-Franchise-Company von McDonald’s, mehr als eine Mio. ₤ Pre-tax-Profit (Vorjahr: 878.000). Das Unternehmen mit Sitz in Surrey zählt 600 Mitarbeiter und erzielte 2013 nahezu 20 Mio. ₤ Umsatz (Vorjahr: 18,8).

Dazu heißt es: Die Umsatzentwicklung war in allen Betrieben gut – „sound results in a difficult business climate“. Der Brutto-Profit, sprich: die Marge, wuchs von 7,5 auf 7,9 Mio. ₤. Auch das eine wichtige Zahl.

In einem jüngsten Finanz-Statement sagt Bennett, dass die High-Street-Frequenzen gefallen sind. Und damit diese Betriebe nicht ganz so robust dastehen wie Drive-Through-Stores.

McDonald’s Großbritannien zählt insgesamt 1.222 Units – als Ländermarkt war McD UK 2013 best performing in Europa.

www.mcdonalds.com
stats