McDonald's schickt Fußball Eskorte zur Uefa Euro 2012

McDonald's schickt 682 offizielle Fußball Eskorten aus 34 europäischen Ländern nach Polen und in die Ukraine. Das Programm bietet Kindern aus ganz Europa die einmalige Gelegenheit, Hand in Hand mit ihren Spieleridolen den Rasen zu betreten.


Die McDonald's Fußball Eskorte wurde erstmals 2002 bei der FIFA-WM in Japan und Südkorea aufgelegt, das Debüt bei der UEFA-Europameisterschaft folgte zwei Jahre später in Portugal. Diese  Initiative des gastronomischen Weltmarktführers hat bisher fast 4.000 Kindern aus Europa die Möglichkeit gegeben, eine wichtige symbolische Rolle bei den größten Fußballturnieren der Welt zu spielen und dabei unvergessliche Erfahrungen zu sammeln.

Die offiziellen McDonald's Fußball Eskorten werden durch verschiedene Veranstaltungen ausgewählt, darunter Aktivitäten im Breitenfußballbereich und Kreativ-Projekte wie das Erstellen von Reportagen oder Videos. In Deutschland werden die begehrten Plätze unter allen Kindern verlost, die ihre liebste Sportgeschichte aufschreiben oder malen und zwischen sechs und zehn Jahren alt sind. Auch bei der Bild-Zeitung können sie einen Platz gewinnen. Für die Weltmeisterschaft 2006 hatten sich über 1 Mio. Kinder beworben.

Das Sponsoring der Uefa Euro 2012 ist ein Teil von McDonald's' Engagement für mehr Sport und körperliche Betätigung. Das Fußball Eskorte-Programm unterstützt diese Initiative und ist nur eines der zahlreichen McDonald's-Programme in der ganzen Welt, die Kindern dazu verhelfen sollen, Sport in einer sicheren Umgebung mit viel Spaß zu betreiben.

www.mcdonalds.de
 
stats