Stockholm

O’Learys launcht OBW – Outstanding Burgers & Wings

Soeben in Stockholm an den Start geschickt: OBW – Outstanding Burgers & Wings. Mit dem Fast Casual-Format packt die O’Learys Trademark Gruppe (O’Learys Bar & Restaurant u.a.) zwei absoluteTrendprodukte in ein Konzept, nämlich Better Burger und Hähnchen.
 
Der Name ist Programm: Auf der Karte von OBW stehen zum einen Burger verschiedenster Art, inklusive Fisch- und Oumph!-Burger. Die Chicken Wings gibt es entweder 'crispy' mit Dips wie Creamy Sesame oder Momofuku. Oder 'sticky', in Sauce serviert. Das Getränkeangebot reicht von AfG bis zu Bier, Wein und Drinks.
 
“We really love burgers, but our chicken wings are something special and we are very proud of how they taste”, erklärt Nina Wahlström, Konzeptentwicklerin bei O'Learys Trademark AB.
 
Der Premiere-Standort am belebten Hötorget-Platz mitten in Stockholm ist täglich von 11-22 Uhr geöffnet und offeriert 52 Plätze. Noch im Lauf des Sommers soll ein zweiter Betrieb am Kungsgatan eröffnen, schon bald wird Bestellung/Bezahlung via Mobile App möglich sein.
 
Betrieben werden beide Outlets von der Local Market Group – bereits Franchisepartner für die anderen Marken im O’Learys Portfolio.
 
"We work in partnership with talented restaurateurs who want to work on long term basis and together with us build lasting value in the restaurant business", erklärt Christian Bellander, CEO, O'Learys Trademark AB. Zu OBW habe man sich nicht zuletzt durch den Lifestyle von Venice Beach in Los Angeles inspirieren lassen: “Vibrant, dynamic and creative!”
 
O’Learys wurde im Jahr 1988 von Jonas Reinholdsson in Göteborg gegründet. Zu dem Sportsbar-Konzept O’Learys – nach wie vor das Fundament der Gruppe - gesellten sich inzwischen weitere Marken wie Boston Grill, Bambino’s Great Italian Eatery und jetzt OBW. Heute ist die Gruppe in elf Ländern, darunter neben den skandinavischen Nachbarn auch Spanien, Türkei, China, Vietnam sowie die UAE, mit über 120 Restaurants vertreten. Der systemweite Umsatz lag 2015 bei gut 1,86 Mrd. SEK (rd. 189,1 Mio. €). Angestrebt ist, die Zahl der Standorte bis 2018 zu verdoppeln und den Umsatz auf mehr als 3 Mrd. SEK zu steigern.
 
https://obw.se
 
https://olearyssportsbar.com
 


stats