Bangkok/New York

Pierre Nierhaus stellt erste Trend-Reisen 2017 vor

Auch im nächsten Jahr bietet Trend-Scout und Hospitality-Berater Pierre Nierhaus wieder sechs internationale Trendreisen an. Bereits buchbar sind die Destinationen Bangkok (9.-12. Februar) und New York (30. März-2. April).

Trend-Workshop Bangkok: Neben relevanten Klassikern stehen wieder wichtige Neuzugänge auf dem Programm. Die Teilnehmer erwartet ein breites Spektrum an Begegnungen mit der örtlichen Gastro-Szene - von Alltagsküche mit Garküchen, Street Food und Food Courts bis zu Fusion Cuisine, einer ausgeprägten Bar-Szene – etwa dem Sirocco auf dem Dach des State Towers – bis zum Ausgehbezirk Sukhumvit Soi 11 + 13 mit den brandneuen Hotspots Levels Club & Lounge, Chi Ultra Lounge oder Glow. Nicht fehlen werden spannende Hotelkonzepte. Wie alle Reisen von Pierre Nierhaus, ist der Bangkok-Workshop grundsätzlich deutschsprachig – Ausnahmen je nach Gesprächspartnern vor Ort inbegriffen.

Die Teilnehmer reisen auf eigene Rechnung an. Zum Leistungspaket vor Ort gehören fachliche Betreuung durch Pierre Nierhaus, 3 Hotelübernachtungen (Vor- und Nachnächte möglich), Organisation und Transport vor Ort und geführte Touren. Kosten: 1.290 € (im DZ).

Trend-Workshop New York: Im Fokus stehen Mall- und Food Court-Konzepte speziell im Süden Manhattans rund um das World Trade Center (Brookfield Place: Le District, Hudson Eats) und in Midtown, die High End Food Hall Pensy an der Penn Station, Street Food-Märkte und Foodtrucks, BBQ-Konzepte vor allem in Brooklyn/Williamsburg wie The Meatballshop oder Fette Sau, Fast Casual- und Snack-Konzepte, die neuen Szene-Restaurants in Town, Stadtviertel im Kommen wie Greenwich und Lower Eastside, spannende Hoteleröffnungen und einiges mehr.

Das Leistungspaket umfasst neben der Betreuung durch Guide Pierre Nierhaus vier Hotelübernachtungen (4-Sterne-Kategorie), Organisation und Transport vor Ort und geführte Touren. Kosten: 1.390 € (DZ), Vor- und Nachnächte sind möglich.

Info/Anmeldung:

pierre@nierhaus.com
stats