Starbucks

Premiere für Express-Stores in Europa

In London hat Starbucks am Mittwoch ein neues Express-Format vorgestellt. Mit Hilfe eines vorgeschalteten Bestellterminals ist in der Kaffeebar ein schnellerer Service möglich.

Starbucks entwickelte das Konzept speziell für Pendler, die unterwegs wenig Zeit haben. Das schlankere Sortiment beinhaltet Filterkaffee, bestimmte espressobasierte Getränke und eine Auswahl an beliebten Food-Artikeln, beispielsweise Frühstückssandwiches.

Angezeigt werden die Offerten auf einem digitalen Menueboard, das sich im Laufe des Tages anpasst. Für eine noch schnellere Abwicklung sorgen Mobile Ordering und Payment.


Das Express-Format hat Starbucks bereits in New York, Toronto und Chicago erfolgreich getestet.

Rhys ‎Iley, Vice President Operations, Starbucks Europe, Middle East & Africa, sagt: “Wir bemerken, dass unsere Gäste, speziell Pendler, die es eilig haben, einen schnellen, effizienten und qualitativen Service brauchen – egal zu welcher Tageszeit. Das neue Express-Format ist die neueste Entwicklung in unserem Store-Portfolio.“

www.starbucks.com

stats