GDI Trendtag

Reinventing Places. Leben zwischen Cloud und Location

Fabrik oder Ferienhaus, Moskau oder Montauk, wir sind, wo wir sind. Doch jetzt definiert die Digitalisierung Räume neu. Immer öfter überlagern virtuelle Parallelwelten unsere physische Umgebung. Am 15. März 2017 diskutieren wir Potenzial und Bedeutung des digital erweiterten Raums.

Straßen, Plätze, Gebäude werden interaktiv, Pokémon Go ist erst der Anfang. Und reale Flächen werden umgenutzt: Im New Yorker Samsung Flagship Store kann man schon heute keine Produkte kaufen. Die Konsequenzen dieser Entwicklung zeichnen sich erst in Umrissen ab: Wo und wie leben und konsumieren wir morgen? Weshalb noch das Haus verlassen, wo doch alles geliefert wird? An welchen Orten treffen sich Menschen überhaupt noch? Wie werden Ladenflächen genutzt, die keiner mehr besucht? Welche Bedeutung haben Places und Spaces – wo werden sich Menschen wohlfühlen?

13th European Trend Day / 13. Europäischer Trendtag from Gottlieb Duttweiler Institute on Vimeo.

„Straßen, Autos, Städte bekommen dank digitaler Medien neue Funktionen“, sagt Stadtforscher Stephen Graham hier im Interview und am 13. Europäischen Trendtag. Um Städte zu verstehen, sollten wir stärker auf ihre vertikalen Ebenen schauen – vom Untergrund bis in den Weltraum. Der GDI-Trendtag vom 15. März 2017 zeigt, wie Augmented und Virtual Reality unser Verständnis von Städten verändern und welches die Konsequenzen für Wirtschaft und Gesellschaft sind.

Nebst Graham sprechen weitere hochkarätige Referenten zum Thema ‘Reinventing Places: Leben zwischen Cloud und Location‘, darunter:
Bestseller-Autor Tom Vanderbilt
Silicon-Valley-Entrepreneur Mike Lanza
Designerin Allison Crank
US-Ökonom Robin Hanson
Journalist Mario Sixtus

Hier die Eckdaten:
Datum: 15. März 2017
Kosten: 1200 CHF. Preis für Start-ups: 390 CHF (Rabattcode auf Anfrage: etd(at)gdi.ch). Die Teilnahmegebühr ist im Voraus zu bezahlen. Im Preis inbegriffen sind alle Speisen und Getränke. Anmeldungen später als zwei Wochen vor dem Anlass können nur mit Kreditkarte bezahlt werden.
Veranstaltungsort: GDI Gottlieb Duttweiler Institute, Langhaldenstrasse 21, 8803 Rüschlikon
Sprache: Deutsch/Englisch (Simultanübersetzung)

Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Das detaillierte Programm und weitere Infos über die Referenten finden sich auf der GDI-Website www.gdi.ch.


stats