Best of Swiss Gastro

Restaurant-Boucherie AuGust gewinnt / Video

Zum 12. Mal ist der Schweizer Publikumspreis „Best of Swiss Gastro“ verliehen worden (siehe Live-Übertragung). Acht Lokale, durften in der Offenen Rennbahn in Zürich Oerlikon das begehrte Gewinnerkreuz entgegennehmen. Eines darf sich fortan sogar „Master 2016“ nennen: das Restaurant-Boucherie AuGust aus Zürich. Vergangenen Juni hat die Fachjury von Best of Swiss Gastro 208 Schweizer Lokale aus 22 Kantonen in acht verschiedenen Kategorien nominiert, die mit einem innovativen und überzeugenden Konzept aufwarten. Danach stellten sich die Restaurants, Bars, Take-Aways und Cafés drei Monate lang dem Urteil des Publikums.

Dies sind die Gewinner von Best of Swiss Gastro 2016:

Master:
Restaurant-Boucherie AuGust, Zürich

Trend:
1. Rang Restaurant-Boucherie AuGust, Zürich
2. Rang Seven Lugano – The Restaurant, Lugano
3. Rang George Bar & Grill, Zürich
3. Rang Elle'n'Belle, Zürich

Classic:
1. Rang Hotel Restaurant Schifflände, Birrwil
2. Rang Gasthof Bären, Langnau im Emmental
3. Rang Restaurant Burg, Au

International:
1. Rang Rio Churrasco, Stansstad
2. Rang MAORI Pacific Rim Cuisine, Schlieren
3. Rang Ristorante il Casale, Wetzikon

Fine Dining:
1. Rang Hotel Bären, Gonten
2. Rang La Riva, Lenzerheide
3. Rang Osteria del Centenario, Muralto-Locarno

Activity:
1. Rang Grotto America, Ponte Brolla
2. Rang Restaurant Die Waid, Zürich
3. Rang Panoramarestaurant Fritzenfluh, Wyssachen

Bar & Lounge:
1. Rang More Bar, Bubikon
2. Rang TIME...., Zürich
3. Rang Hof Bar im Grand Resort Bad Ragaz, Bad Ragaz

Coffee:
1. mani's coffee & bagels, Thun
2. Café 3692, Grindelwald
3. Rösterei Kaffee und Bar, Bern

On The Move:
1. Rang Gärtnerei Stockerstrasse, Zürich
2. Rang FELFEL, Zürich
3. Rang La Ribollita, Bern
3. Rang ZAPOTE Californian Burritos & Salads, Wallisellen



Über 90‘000 Bewertungen wurden abgegeben und haben zusammen mit der Note der Fachjury eine Gesamtwertung für jedes Lokal ergeben. Aus jeder der acht Kategorien sind so die Gewinner wie auch Zweit- und Drittplatzierte hervorgegangen. Das Restaurant-Boucherie AuGust aus Zürich hat die beste Wertung überhaupt erhalten und ist damit zum „Master 2016“ erkoren worden.

Das „AuGust“, welches zum Fünfsternehotel Widder gehört, überrascht mit Interieur und Ambiance – und einer Kombination von Boucherie, Brasserie und Bistro. Für Fleischliebhaber öffnet sich hier ein Universum. Ob Fleischkäse, Wurstwaren oder Rindstartar, die Metzgerskunst im „AuGust“ trifft die Geschmacksnerven. Das „AuGust“ tut der Stadt Zürich und dem Quartier sehr gut.

Grandiose Award Night
Im grössten mobilen Zelt der Schweiz, welches auf der offenen Rennbahn in Zürich Oerlikon aufgestellt wurde, hoben ab 17.30 Uhr rund 800 Gäste die Gläser, um einander zu begrüssen und ein letztes Mal darüber zu mutmassen, wer dieses Jahr mit einem Gewinnertitel nach Hause gehen würde.

Um 18.30 Uhr eröffnete Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi die Show, durch die sie witzig und professionell führte. TV-Moderator Dani Nieth hielt die Laudationen für die acht Gewinner.

Ab 21.00 Uhr versammelten sich Gäste, Gewinner, Macher und Moderatoren zum bestechenden Standing Dinner, das die Küchenmannschaft des Swissôtel zubereitete.

http://www.gastroawards.ch/medien/medien-award-night/

www.gastroawards.ch


stats