Split/Kroatien

SES managt die ‘Mall of Split‘

Ab Herbst 2015 (Eröffnungstermin) managt SES Spar European Shopping Centers das neue Einkaufszentrum ‘Mall of Split‘ in Kroatiens zweitgrößter Stadt und festigt damit seine Marktposition. Ende Mai wurden die Verträge mit dem kroatischen Eigentümer Mejaši prvi d.o.o. für das Vorzeigeprojekt der Region unterzeichnet, das derzeit noch in der Bauphase ist.

Mit über 200 Shops und einer verpachtbaren Fläche von über 60.000 qm ist der Megakomplex an der Stadteinfahrt Splits nunmehr das größte Shopping Center im Management-Portfolio von SES in sechs Ländern. Mit einem trendigen Mietermix begegnet man der starken Nachfrage nach internationalen Marken und der immer stärkeren Bedeutung gastronomischer Vielfalt.

Das modernste Shopping Center Dalmatiens bietet zudem einen Food Court mit großer Außenterrasse und imposantem Ausblick über die Stadt. Im Jahr 2016 geht auch die Verantwortung für die Verpachtung auf SES über. Unter den prominenten Ankermietern auf Handels-Seite finden sich Interspar, Zara, Massimo Dutti, Zara Home, Stradivarius, dm Drogeriemarkt, Debenhams und viele mehr.

Die ‘Mall of Split‘ liegt an einem der wichtigsten Knotenpunkte der Küstenstadt. Das Center ist mit 11 Buslinien und einer guten Anbindung zur Autobahn A1 perfekt erschlossen. Das Stadtzentrum liegt nur 10 Autominuten entfernt.

Zeitlos-moderne Architektur sorgt für freundliches Ambiente und hohe Aufenthaltsqualität. Das Gebäude bietet drei Verkaufsebenen, 2.300 Stellplätze auf zwei Tiefgaragenebenen und Dachparking sowie einen Entertainment-Bereich mit Multiplex-Kino und Casino.

„Mit SES haben wir einen Handelsspezialisten und Partner ins Boot geholt, der es versteht, Centern langfristig Leben einzuhauchen und sie zu echten Treffpunkten zu machen“, freut sich Kristijan Gelo, Eigentümer-Vertreter, Mejaši prvi d.o.o.

Marcus Wild, Vorsitzender der Geschäftsführung, SES Spar European Shopping Centers konstatiert: „Wir waren bisher nur mit kleineren Einheiten in Kroatien vertreten. Mit dem Center-Management in Split bauen wir nun unsere Marktposition aus.“

Zum Einzugsgebiet zählen eine halbe Mio. Einwohner, die den neuen Handelsstandort innerhalb einer Stunde erreichen. 250.000 Menschen wohnen im Umkreis von 10 Min. Jährlich kommen über 5 Mio. Touristen nach Split.

Spar Österreich ist seit 2005 erfolgreich in Kroatien tätig und betreibt ein Filialnetz mit 50 Lebensmittelmärkten im Land. Seit der Übernahme von vier Ipercoop-Märkten im Jahr 2009 ist SES am kroatischen Markt vertreten. Neben den eigenen Standorten managt SES auch Shopping Center namhafter Investoren in Österreich, Slowenien, Nord-Italien und Ungarn.

SES entwickelt, errichtet und betreibt aktuell 28 Center in Zentral-, Süd- und Osteuropa. 2014 erwirtschafteten die Pächter an den SES-Standorten einen Bruttoverkaufsumsatz von 2,57 Mrd. €.

www.ses-european.com



stats