Nizza

SSP bringt Jamie’s Italian nach Frankreich

SSP hat mit dem Flughafen Nizza einen 11-jährigen Deal abgeschlossen, der 10 Outlets und einen Umsatzwert von 180 Mio. € umfasst. Unter den Konzepten ein Restaurant namens L’Estivale (Partnerschaft mit Mauro Colagreco/ 2 Michelin-Sterne) sowie das 1. Jamie’s Italian-Outlet in Frankreich. Es heißt, SSP werde Jamie’s Gastro-Marke auch an Flughäfen in Deutschland, Schweiz und Holland bringen.

Der Flughafen von Nizza gilt als wesentliches Drehkreuz in Südeuropa. Er hat für SSP jetzt Schlüsselfunktion in der Strategie weitere Marktanteile in Frankreich zu gewinnen. Dazu Gérard d’Onofrio, Managing Director SSP Frankreich, Belgien und Holland: „Following the successful development of our business at Nantes and Bordeaux airports, this new business represents another major step in the airport sector for SSP France, and secures our position as the leader in the French market.”

Der Airport an der Côte d'Azur ist prädestiniert für Marken mit Premium- bzw. Fine Dining-Anstrich.

Jamie’s Italian zählt aktuell in Großbritannien 35 Restaurants, in Nizza wird das Restaurant 3 Bereiche besitzen: Fullservice, Bar sowie ein ‘grab and go‘-Angebot. Man hat auf dem britischen Flughafen London-Gatwick bereits gelernt, was die Wichtigkeiten an einem Travel-Standort so sind.

SSP bringt außerdem Joe and the Juice an den Flughafen von Nizza. Die dänische Marke zählt aktuell 79 Outlets in Nordeuropa, darunter bereits mehrere an Airports.

Die ersten zwei Betriebe des neuen Vertrages werden am Terminal 2 im Jahr 2017 eröffnen.

www.foodtravelexperts.com
www.en.nice.aeroport.fr

stats