Österreich

Schnitzelhaus-Eigentümer beantragt Insolvenz

Die Eigentümer-Gesellschaft der Restaurantkette Schnitzelhaus hat nach Medienberichten aus Österreich Insolvenz beantragt. Schnitzelhaus ist an insgesamt 22 Standorten in Wien, Salzburg, in Ober- und Niederösterreich sowie im Burgenland vertreten.

Die Food4you GmbH hatte die Restaurantkette im Herbst 2014 von der damaligen Eigentümer-Familie Platzl (Pizzamann) übernommen und in der Folge die meisten der damals bestehenden Franchiseverträge gekündigt, um die Kette in Eigenregie weiterzuführen.

Es sei im Zuge dieser Kündigungen zu erheblichen ungeplanten Aufwendungen gekommen, heißt es. Die Schulden sollen sich demnach auf 4,5 Mio. € belaufen.

Am Landesgericht Wiener Neustadt sei ein Sanierungsverfahren beantragt worden. Es sei erklärte Absicht des Unternehmens, den Betrieb fortzuführen und durch Abschluss eines Sanierungsplans eine Neustrukturierung der Verbindlichkeiten zu erreichen. Künftig wolle man sich auf größere Restaurants in Hochfrequenzlagen konzentrieren. Erst diesen Sommer waren neue Standorte in der BahnhofCity Wien West und in der SCS eröffnet worden.

Hinter der Food4you GmbH steht die Wimmer Systemgastronomie GmbH von Christian Wimmer, bis Ende 2004 Chef von McDonald’s Österreich.

www.schnitzelhaus.com

stats