Schweizer Solarpreis 2007 für Marché International

Die Verleihung des 17. Schweizer Solarpreises fand am 3. Oktober 2007 im Hotel Hilton in Basel statt. In der Kategorie Gebäude wurde u.a. Marché International für sein Support Office in Kemptthal ausgezeichnet.

In seiner Laudatio würdigte die Fachjury das Gebäude als architektonisch gelungene Kombination von aktiver und passiver Sonnenenergienutzung. Die integrierte Photovoltaikanlage bedeckt das ganze Dach und liefert mit 40'000 kWh den gesamten Jahresenergiebedarf des Gebäudes.

Das dreistöckige Support Office wurde von Architekt Beat Kämpfen, Zürich, innerhalb einer Planungs- und Bauzeit von lediglich zwölf Monaten realisiert und von der 50-köpfigen Belegschaft Ende März 2007 bezogen. Es ist Minergie-P-Eco zertifiziert und das erste Nullenergie-Bürogebäude der Schweiz.

Mit diesem Neubau wollte Oliver Altherr, CEO Marché International, unterstreichen, „ … dass die Strategie von Marché™ bezüglich Hochwertigkeit der Produkte, Regionalität, Nachhaltigkeit und Frische im übertragenen Sinn auch auf Bauten anwendbar ist.“

www.marche-int.com

stats