Bocuse d’Or 2015

Sieger kommt aus Norwegen

Beim 15. Bocuse d’Or erkochte sich unter den 24 internationalen Teilnehmern in Lyon der Norweger Orjan Johannessen vom Restaurant Bekkjarvik Gjestgiveri in Austevoll die Bestplatzierung, gefolgt von Philip Tessier (The French Laundry, Kalifornien) und Tommy Myllymaki (Restaurants Spira-Sjön-N.E.O.-Julita Wärdshus).
Das Finale des von Paul Bocuse ins Leben gerufenen renommierten kulinarischen Wettbewerbs ging am 27. und 28. Januar im Rahmen der Fachmesse Sirha über die Bühne. Mehr als fünf Stunden lang waren die Finalisten am Werk, vor den Augen von rd. 2.700 Zuschauern und unter den kritischen Blicken weltweiter Köche-Prominenz.

Sieger Orjan Johannessen, zum zweiten Mal beim Finale des Wettbewerbs dabei, beeindruckte mit außergewöhnlicher handwerklicher Kunst sowie dem souveränen Umgang mit den vorgegebenen Produkten: Perlhuhn und Forelle. Neben der Ehrung mit dem Bocuse d’Or gehört ihm ein Preisgeld von 20.000 €. Damit ging die Bestplatzierung beim Bocuse d’Or zum 5. Mal an Norwegen, weitere 9 Mal in der Geschichte des Wettbewerbs war ein Norweger unter den drei Besten.

Mit dem Silber Bocuse für Philip Tessier (plus 15.000 €) gelang den USA nach 15 Teilnahmerunden erstmals der Sprung aufs Podium.

Der Schwede Tommy Myllymaki erhielt diesmal Bronze (plus 10.000 €) – 2011 holte er Silber für sein Land.

Unter den Top 5: dreimal Skandinavien, dichtauf mit Dänemark auf Rang 6 der nächste skandinavische Vertreter. Der deutsche Kandidat Christian Krüger schaffte es auf Rang 11 – nach Großbritannien und vor Australien.

Dem Finale vorausgegangen waren im Lauf der letzten 18 Monate diverse Qualifizierungs-Wettbewerbe auf nationaler und kontinentaler Ebene. In der Jury: Grant Achatz vom 3-Sterne-Restaurant Alinea, Chicago. Der französische Spitzenkoch Thibaut Ruggeri, Sieger beim Bocuse d’Or 2013. Und Jérôme Bocuse, Präsident der Sirha.

Die nächste Bocuse d’Or Endausscheidung findet am 24. und 25. Januar 2017 wie immer in Lyon statt.

www.bocusedor.com


www.sirha.com





stats