Autogrill

Strebt Übernahme von Le CroBag an

Autogrill Deutschland und die Boulangerie Neuhauser (Groupe Soufflet) stehen in exklusiven Verhandlungen zur Übernahme von 100 % der Anteile an Le CroBag und der F.F.N. GmbH. Dies teilten beide Unternehmen am Donnerstag dieser Woche mit.

Es geht um aktuell 124 Bakery-Shops vornehmlich an Bahnhofsstandorten in Deutschland sowie Österreich und Polen, darunter sowohl Eigen- als auch Fremdregiebetriebe. 2016 wurden insgesamt Verkaufserlöse von mehr als 80 Mio. € erzielt.

Das Zustandekommen der Transaktion bedarf der Unterzeichnung der entsprechenden Agreements und steht unter den üblichen Vorbehalten. “Germany is one of the key markets for food & beverage in Europe, where Autogrill intends to strengthen its presence. The acquisition of Le CroBag is also an opportunity to enter into the main European railways channel, worth more than 600 million euros, with a development potential also in other European countries,” erklärte Gianmario Tondato Da Ruos, CEO Autogrill Group. Die Transaktion stehe im Einklang mit dem Ziel, die Aktivitäten in den strategischen Kanälen und Ländern Europas durch gezielte Akquisitionen sowie den Gewinn neuer Kontrakte zu stärken und zu fokussieren.

Die Groupe Soufflet hatte Le CroBag 2014 im Zuge des Erwerbs der Muttergesellschaft Neuhauser übernommen. Man begrüße die Gelegenheit, Le CroBag an einen internationalen F&B-Experten zu übergeben, kommentierte Jean Michel Soufflet, Vorstandsvorsitzer der Gruppe.

In Deutschland ist Autogrill heute an Flughäfen und Bahnhöfen sowie in Shopping Malls mit 55 Outlets vertreten. 2016 wurden ca. 100 Mio. € umgesetzt. Weltweit ist die Gruppe mit 57.000 Mitarbeitern in 31 Ländern aktiv und zählt rund 4.000 Verkaufseinheiten an 1.000 Standorten. Als führender globaler Anbieter von F&B-Dienstleistungen für Reisende führt Autogrill ein Portfolio von mehr als 300 internationalen und lokalen Marken, darunter neben eigenen auch zahlreiche Lizenzmarken.

www.soufflet.com

www.lecrobag.de

www.autogrill.com



stats