Zürich

Swiss International mit drei weiteren Airport Lounges

Ein neuartiges Lounge-Konzept hat Swiss International Air Lines (SWISS) Ende Januar in Zürich eingeweiht. Die drei neuen First Class, Business Class und Senator Lounges im Terminal E des Flughafens Zürich beanspruchen eine Gesamtfläche von mehr als 3.300 qm in unmittelbarer Nähe zu den Abfluggates der Langstreckenflüge.
Die Gäste erwartet hier ein mehrteiliges Zonenkonzept. Offene Flächen laden zum Verweilen ein, Arbeitsbereiche bieten geschlossene Arbeitsplätze und Ruhezonen gewähren mit speziell entwickelten Relax-Liegen Privatsphäre. Eine allen Lounge-Gästen zugängliche Terrasse bietet einen Panoramablick auf die Schweizer Alpen.

Zu den kulinarischen Highlights gehören Front-Cooking-Zonen, wo ausgewählte Speisen frisch vor den Augen der Passagiere zubereitet werden. In der Senator Lounge befindet sich zudem eine exklusive Whisky-Bar mit über 120 verschiedenen Whisky-Sorten. Im 5-Sterne-Restaurant der SWISS First Lounge können die Reisenden unabhängig von der Tageszeit je nach Bedarf aus dem vielseitigen Angebot wählen. Außerdem stehen dort ein American Diner und ein Wein-Humidor mit mehr als 1.000 Flaschen zur Verfügung. Im Winter wird in der First Class Lounge auch ein typisches Schweizer Fondue oder Raclette serviert.

Das Catering in allen nun insgesamt neun SWISS Lounges am Zürcher Flughafen liegt in Händen der LSG Sky Chefs Lounge GmbH.

Als nationale Fluggesellschaft der Schweiz bedient SWISS (Teil der Lufthansa Group) ab Zürich und Genf weltweit 102 Destinationen in 47 Ländern und befördert jährlich mehr als 16 Mio. Passagiere.

www.swiss.com




stats