UK

Tesco verkauft Harris + Hoole an Caffè Nero

Nach der Fast-Casual-Formel Giraffe trennt sich die britische Supermarkt-Kette Tesco nun auch von ihrer Kaffeebar-Marke Harris + Hoole. Die Formel zählt aktuell 43 Standorte, von denen sich 31 in Tesco-Märkten befinden. Käufer ist Caffè Nero. 

Caffè Nero-Gründer und CEO Gerry Ford kommentiert die Übernahme wie folgt: “Für beide Marken ist der Zusammenschluss der Start eines spannenden neuen Kapitels. Harros + Hoole steht für qualitativ hochwertigen Kaffee - ebenso wie Caffè Nero. Dies und unser gemeinsamer Fokus auf engagierte und gutausgebildete Baristi werden die Grundlage bilden, die Marke Harris + Hoole auch in den kommenden Jahren weiterzuentwickeln.

Tesco hatte erst im Februar alle Anteile von Harris + Hoole übernommen, obwohl die Marke nach eigenen Angaben seit ihrer Gründung bereits Verluste von mehr als 40 Mio. Pfund eingefahren hat. Der Umsatz betrug 2015 12,8 Mio. Pfund. Angeblich soll aber inzwischen die Mehrzahl der Outlets profitabel sein. Der frühere Tesco-Boss Phil Clarke wollte so die Attraktivität der großen Märkte an den Stadträndern stärken.

Erst vor zwei Wochen hatte Tesco 57 Restaurants der ebenfalls defizitären Marke giraffe an das Unternehmen BRH verkauft (mehr). 

Caffè Nero ist die Nummer 3 im britischen Kaffeebar-Business mit zum Jahresende 2015 620 Units, davon 200 in London, und weiteren Standorten in der Türkei sowie Polen.  

www.harrisandhoole.co.uk

stats