Tomáš Sedláček ist Keynote-Speaker beim European Foodservice Summit

Zum 14. Mal findet am 24. und 25. September 2013 in Zürich der European Foodservice Summit statt. Arbeitstitel: Broadening Our Horizons/New Markets. New Economics. New Customers./Listening to the Next Generation of Leadership.
Programm-Broschüre

Der zweitägige ‘Think Tank and Congress for the Restaurant Industry’ wird ergänzt durch 2 Restaurant Study Tours in Zürich sowie einen Workshop zum Thema ‘Social Media Strategy’ (auch für Nicht-Teilnehmer vom Summit).

Es gelang den Veranstaltern (GDI/Dr. David Bosshart, Boston University/Prof. Dr. Christopher Muller und food-service/FoodService Europe & Middle East/Gretel Weiß) einmal mehr, Spitzenreferenten zu akquirieren.

Am 1. Tag sprechen unter anderem

• Claus Meyer, Kopenhagen – the mindset changer new Nordic cuisine

• Richard Wiseman, London – alles über Glück

• Karen Forrester, T.G.I. UK – wie man eine müde Marke wieder quicklebendig macht

• Federico Grom, Italien – Grom, Premium-Gelati als weltweiter Exportartikel

• Rosa Madrid, Spanien – 100 Montaditos, ein expansionsstarkes Budget-Konzept

Am 2. Tag gehören zu den Speakern

• Tomáš Sedláček, Prag – der Revolutionär unter den ökonomischen Vordenkern Europas

• Richard Bergfors, Schweden – Max, ein starkes Family-Business im Hamburger-Segment

• Maxime Holder, Frankreich – eine weltberühmte Bakery-Marke im Erfolgsprofil

• Kory Spiroff, UK – Domino’s EMEA is Leading Global Growth

• David Bosshart & Chris Muller – neue Studie: Visions of the Future of Eating

Bei einer Podiumsdiskussion über ‘Perspectives on going global’ ebenfalls mit auf der Bühne:

• Mario C. Bauer (Vapiano)
• Andreas Karlsson (Sticks’n’Sushi) und
• Henry McGovern (AmRest)

Die Spitzenveranstaltung erwartet rund 250 Teilnehmer aus 25+ Ländern.

Restaurant companies CHF 2,600
Suppliers/Consultants CHF 3,750

Restaurant Study Tours CHF 520
Workshop ‚Social Media Strategy‘ CHF 580 (auch für Nicht-Summit-Teilnehmer)

Es empfiehlt sich, früh zu buchen, typischerweise ist die Veranstaltung bereits Anfang September ausverkauft.

Programm und Booking: www.efss.ch






stats