Fußball-WM

Vier erfolgreiche WM-Wochen für KP Kofler in Brasilien

Mit über 200.000 Gästen - davon 20.000 allein im Finale – war das Catering zur WM in Brasilien die größte Einzel-Hospitality, die es jemals gab, so KP Kofler. „Wir haben weltmeisterlich geliefert - die Nationalelf weltmeisterlich gespielt“, resümiert der CEO der K&K Group AG.

Der deutsche Unternehmer war mit seinem internationalen Team in vier Stadien für das Hospitality-Catering zuständig. Erfahrungen konnte Kofler schon 2006 und 2010 bei den Weltmeisterschaften sammeln. Brasilien war jedoch eine Klasse für sich.

„In Brasilien war es für ein europäisches Team immer schwer zu gewinnen. Wir haben es als erstes geschafft, dort Weltmeister zu werden“, freut sich KP Kofler. „Für uns ist es ein doppelter Erfolg, denn wir sind gleichzeitig auch die ersten, die in diesem Umfang ein solches Event-Highlight begleiten durften.“

Das äußerst erfolgreiche Catering-Konzept der letzten Fußball-Weltmeisterschaft musste auf dem südamerikanischen Kontinent ganz neu umgesetzt werden. Brasiliens Größe ist eine Herausforderung, die zum Umdenken zwingt: Die vier Stadien in Rio, Belo Horizonte, Sao Paolo und Brasilia trennen jeweils mehrere hundert Kilometer.

„In der Folge haben wir uns von der ursprünglichen Idee, die vier Main Host Citys aus einer zentralen Unit zu bespielen, verabschiedet und sind dem gefolgt, was K&K in Deutschland seit 2009 immer stärker ausbaut, nämlich Produkte und Partner im regionalen Umfeld der Austragungsorte zu suchen“, so Kay Schoeneberg, Executive Head Chef. „Das hat natürlich einen wesentlich höheren Aufwand in der Planung mit reichlich individuellen Lösungen zur Folge. Drei Tage nach dem Finale im Maracana Stadion kann ich sagen, dass sich diese Entscheidung ausgezahlt hat. Wir konnten unseren Gästen ein sehr viel individuelleres und abwechslungsreicheres Food Produkt liefern.“

Im Bild (v.l.): Oliver Wendel (GF Kofler & Kompanie), KP Kofler (CEO K&K Group) und Martin Osbeck (COO K&K Group) im Treffer-Tor von Mario Götze im Maracana-Stadion in Rio de Janeiro.

www.koflerkompanie.com


stats