Starbucks

Viertes Quartal bricht Rekorde

Die weltweit am weitesten verbreitete Kaffeebarmarke meldet das beste Quartalsergebnis der Unternehmensgeschichte. Im vierten Quartal (Ende 2. Okt.) konnte Starbucks weltweit den Umsatz um 16 % steigern und berichtet 5,7 Mrd. US-$. Der Gewinn konnte um knapp 23 % auf 801 Mio. US-$ gesteigert werden.

Zu den Highlights zählt das Unternehmen mit Sitz in Seattle unter anderem das Plus auf vergleichbaren Flächen weltweit: + 4 %, bei einem Anstieg des Durchschnittsbons um 5 % und einem Minus in Sachen Frequenz um 1 %.

Im Fiskaljahr 2016 konnte Starbucks den Umsatz um 11 % auf 21,3 Mrd. US-$. Auf vergleichbaren Flächen erlöste das Unternehmen weltweit + 5 %, in Amerika + 6 %, in China und im Raum Asien-Pazifik +3 %. Einzig für das Segment EMEA (Europe, Middle East und Africa) meldet Starbucks eine flache Entwicklung auf vergleichbarer Fläche.

Netto kamen 2.042 Coffee Houses hinzu, darunter Markteintritte in Kambodscha, Kasachstan, Luxemburg, Andorra, Südafrika, Slowakei, Trinidad und Tobago. Insgesamt gehören 25.085 Stores in 75 Ländern der Welt zur Marke.

“Starbucks record Q4 and fiscal 2016 financial and operating results in the face of ongoing economic, consumer and geopolitical headwinds, and the significant investments we continue to make in our people and our business, once again demonstrate the power, relevance and resilience of the Starbucks business and brand,” erklärt Howard Schultz, Starbucks Chairman und CEO. “The trust and confidence our customers have in the Starbucks brand - and in our store partners - is propelling our business forward in markets and channels around the world as never before.”

"Starbucks Q4 of fiscal 2016 was the most profitable quarter - capping off the most profitable year - in our more than 24 years as a public company," sagte Scott Maw, CFO. "The strength and health of our business enables us to both fund profitable growth and return significant cash back to shareholders - a record $3.2 billion in fiscal 2016 alone."

2017 hat sich Starbucks unter anderem zum Ziel genommen, ca. 2.100 weitere Kaffeebars zu eröffnen.

www.starbucks.com


stats