Ried/Oberösterreich

Weberzeile mit neuen Gastro-Konzepten – Abendöffnung

In Ried im Innkreis eröffnet der österreichische Shopping-Center-Betreiber SES (Unternehmen der Spar-Gruppe Österreich) im August 2015 das neue Shopping-Quartier Weberzeile inmitten der Innenstadt. Es werden nicht nur neue Gastronomie-Angebote in die knapp 12.000 Einwohner zählende oberösterreichische Stadt 60 km nördlich von Salzburg geholt.

„Besonders freut es uns, dass die Gastronomie in heimischer Hand liegt und ein Großteil der Restaurant-Betreiber aus Ried und Umgebung stammen“, freut sich Center-Managerin Brigitte Biberger. Durch Außenzugänge sind außerdem die Gastrobetriebe im Erdgeschoss unabhängig von den Handels-Öffnungszeiten und besitzen zusätzliche Attraktivität durch Außenflächen.

Auf 22.000 qm Fläche wird das Shopping-Center Weberzeile 50 Shops, Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe bieten. Das kulinarische Angebot wird nicht nur umfangreich sein, sondern sich auch in bester Lage im Center präsentieren. So wurden die Restaurants gezielt in den Shopmix integriert (mehrheitlich im Erdgeschoss, teilweise zweigeschossig) und bieten neben klassischen Innensitzbereichen auch attraktive Außenterrassen, Sitzinseln innerhalb der Mall oder Balkonatmosphäre im Obergeschoss.

SES-CEO Marcus Wild, erläutert die Planung: „Die Herausforderung in einer Innenstadt ist es, die Erwartungen der Kunden an Urbanität und gemütliche Gastlichkeit am Abend mit den gesetzlichen Öffnungszeiten eines Einkaufszentrums zu verbinden. In der Weberzeile ist es uns mit ausgeklügelter Architektur gelungen, beidem Rechnung zu tragen. Durch Außenzugänge zu den Gastrobetrieben im Erdgeschoß ist es möglich, Lokale auch außerhalb der Handels-Öffnungszeiten und am Wochenende offen zu halten und damit die lebendige Innenstadtatmosphäre in Ried zu ergänzen.“

Das Gastro-Angebot spannt den Bogen von regional bis international und lockt mit diversen neuen Konzepten: Moderne asiatische Küche offeriert Haikky auf 135 qm im EG: Showküche, Mittagsbuffet und Abendessen, Außenterrasse, Öffnung jenseits der Handelsöffnungszeiten.
Das österreichische Speiselokal WeberBräu – Bar & gutbürgerliche österreichische Küche – setzt auf lokales Rieder Bier und österreichische Küche: über 400 qm, ca. 170 Sitzplätze über zwei Etagen, Außenterrasse (40 Sitzplätze), Bierspezialitäten-Shop. Separater Außenzugang.

Mit BurgerRing House zieht auch ein Better Burger-Konzept ins Innviertel. Mit hochwertigen österreichischen Zutaten, hausgemachten Saucen, frisch zubereiteten Burgern, Brötchen & Beilagen will man qualitätsbewusste Fastfood-Liebhaber anziehen. Pluspunkt: beheizter Außensitzbereich. Ebenfalls im Sommer eröffnet eine weitere Filiale in der Varena Vöcklabruck. Die in der örtlichen Gastroszene bekannte Rieder Familie Kaiser wird beide Filialen in Ried und Vöcklabruck führen. Als Franchisekonzept ist BurgerRing House bisher mit zwei Filialen in Oberösterreich und Salzburg vertreten.
Für italienische Küche auf hohem Niveau steht Ernesto, ein neues Gastronomie-Konzept des regional ansässigen Top-Gastronomen, Caterers und Diplom-Sommeliers Ernesto Lomio: Live-Cooking auf über 300 qm, 140 Sitzplätze, eigener Gastgarten.

Bereits bekannt durch das Café&Arena aus der Varena in Vöcklabruck, werden die Betreiber Charly Maier und Claudia Joiser auch in der Weberzeile zwei Gastro-Konzepte verwirklichen: Das Mahl&Werk - Wir sind Frühstück im OG serviert Klassiker der Kaffeehausküche.
Zusätzlich wird im Erdgeschoss mit zentralem Sitzbereich in der Mall ein junger und dynamischer Treffpunkt – Das Weber’s – umgesetzt: mit hausgemachtem Eis, Fruchtsäften, Törtchen und neuem Frühstückskonzept.

In Oberösterreich betreibt SES außerdem das Center Varena Vöcklabruck und Max Center Wels. Zusammen erwirtschafteten die Händler der beiden Center 2014 einen Bruttoverkaufsumsatz von über 210 Mio. €. SES entwickelt, errichtet und betreibt aktuell 28 Shopping Center in Zentral-, Süd- und Osteuropa –verpachtbare Fläche über 750.000 qm. 2014 erwirtschafteten die SES-Standorte einen Bruttoverkaufsumsatz von 2,57 Mrd. €.

www.ses-european.com






stats