Schweiz

Weltweit 6. Matsuhisa Restaurant in St. Moritz, Pop-Up in Zürich

Der japanische Starkoch Nobuyuki Matsuhisa – besser bekannt als Nobu – eröffnet am 20. Dezember 2014 sein weltweit sechstes Matsuhisa Restaurant in der Schweiz. Damit ändert er nach rund zehn Jahren sein Restaurantkonzept im Traditionshotel in St. Moritz von Nobu@Badrutt’s Palace in seine Premiummarke Matsuhisa. 2015 soll ein siebter Standort in München eröffnen.
 
Das Matsuhisa@Badrutt’s Palace soll die japanische mit der peruanischen Kochkunst verbinden. Zu den Spezialitäten gehören Nobu-Klassiker wie Black cod, Yellow Tail Jalapeno und Rock Shrimp Tempura.
 
Parallel zum Food-Konzept soll auch die Innenarchitektur des neugestalteten Gour-met-Tempels für Aha-Erlebnisse sorgen. Dem Team des Martin Brudnizki Design Studios aus London war es dabei wichtig, keinen Fremdkörper im Hotel entstehen zu lassen: Der Klassik soll durch die Verbindung mit modernen Stilelementen ein gewisser Twist verliehen werden. Plakatives Beispiel sind die genieteten Original-Stahlträger der alten Tennishalle, die die gläserne Kuppel (La Coupole) queren. Diese ermöglicht den Gästen einen Blick auf den Hotel-Turm und ist Hauptmerkmal und Namensgeber des Restaurants zugleich – mit Platz für über 100 Gäste.
 
Nobuyuki Matsuhisa eröffnete 1987 das erste Matsuhisa in Beverly Hills. Weltweit gibt es bislang fünf Matsuhisa Restaurants an folgenden Orten: Beverly Hills, Aspen, Mykonos, Athen und Vail. Charakteristisch für die Philosophie der Marke ist eine stark kontrollierte Expansion in nur wenige, exklusive Destinationen.
 
Auch in Zürich können Gästefans Nobus Kochkünste genießen – allerdings zeitlich begrenzt: Von 5. bis 13. Dezember 2014 verwandelt sich das Restaurant Rive Gauche des Zürcher Fünf-Sterne-Hotels Baur au Lac in ein ‘Matsuhisa‘ Pop-up-Restaurant – bereits zum neunten Mal. Japanische Tradition und Perfektion treffen dabei auf lateinamerikanisches Temperament, welches Nobuyuki Matsuhisa seit seinen Aufenthalten in Peru und Argentinien geschickt einfließen lässt. Das 5-köpfige Team von Nobu´s Restaurant Matsuhisa Mykonos wird während des Gastspieles legendäre Signature Gerichte wie z.B. Black Cod Yuzu Miso Sauce (schwarzer Kabeljau mit Miso), Tiradito und Variationen des New Style Sashimi, aber auch vegetarische Alternativen offerieren.
Das 6-Gang Tasting-Menu kostet 160 sfr pro Person – die Plätze sind limitiert. Sonntag bis Donnerstag gibt es zwei Seatings, Freitag und Samstag jeweils drei.
 
Neben den exklusiven Matsuhisa Outlets gehören zum Gastro-Imperium von Nobuyuki Matsuhisa außerdem rund 30 Nobu Restaurants, u.a. in London, Dubai, Hong Kong, Mailand usw. Die berühmteste Dependance eröffnete er 1994 gemeinsam mit Schauspieler Robert de Niro in New York.
 
www.nobumatsuhisa.com
www.agauche.ch
 

stats