Apetito AG / Niederlande

Konzern verkauft Tochtergesellschaft Bonfait

Die Tochtergesellschaft Bonfait geht an die niederländische Van Loon Group.
Apetito
Die Tochtergesellschaft Bonfait geht an die niederländische Van Loon Group.

Die Apetito AG mit Sitz in Rheine verkauft ihre Tochtergesellschaft Bonfait B.V. an die niederländische Van Loon Group. Bonfait produziert gekühlte Gerichte für den Lebensmitteleinzel- und -großhandel. Sämtliche Mitarbeiter werden vom neuen Eigner übernommen, der Produktionsstandort im niederländischen Denekamp bleibt erhalten, meldet Apetito. Zum Verkaufpreis gab es keine Angaben. 

Der Verkauf folgt strategischen Überlegungen des Apetito AG Konzerns, sich künftig noch stärker auf das Kerngeschäft zu fokussieren – dem Angebot von Tiefkühlprodukten und -systemen für die internationalen Märkte.

Die Van Loon Group ist ein erfolgreiches niederländisches Familienunternehmen der Fleischindustrie mit Sitz in der Nähe von Eindhoven. Mit der Übernahme will sich die Van Loon Group strategisch breiter aufstellen und ihr Angebot um gekühlte Mahlzeiten erweitern. Bonfait soll eine eigenständige Einheit innerhalb der Van Loon Group bleiben. Der beabsichtigte Übergang muss noch von der Verbraucher- und Marktbehörde (ACM) genehmigt werden und bedarf der Beratung durch die Betriebsräte von Van Loon Group und Bonfait. 

Weiterhin in Niederlanden tätig

Die Apetito AG hat sich in dem Prozess von der Rabobank, VRIMAN M&A Lawyers und PwC beraten lassen. Mit der niederländischen Tochtergesellschaft Apetito B.V., die tiefgekühlte Gerichte für die Gemeinschafts- und Individualverpflegung anbietet, ist das Familienunternehmen weiterhin auf dem niederländischen Markt vertreten.

stats