Rotterdam

architektonisch einzigartige Markthalle eröffnet

Keine geringere als Königin Maxima hat die offizielle Eröffnung am 1. Oktober vorgenommen. Inspiriert durch moderne Food/Foodservice-Märkte in Stockholm, Barcelona und Valencia entstand in Rotterdam der erste komplett überdachte Foodmarkt Hollands.

Spektakulär die Architektur des 120 m langen, 70 m breiten und 40 m hohen Objekts. Es hat die Größe eines Fußballfeldes, zählt 95.000 qm Nutzfläche. Nicht zu vergessen: 1.200 Parkplätze in einer Tiefgarage.

Planung und Architektur lagen in den Händen des Rotterdamer Architekten- und Stadtplanungsbüros MVRDV.

Die Rede ist von einem neuen Gebäude-Typ, ein Hybrid aus Food/Foodservice-Marken und Wohnen.

Herzstück sind 96 Frischfood-Stände und Shops, doch das Gebäude beinhaltet auch über 200 Apartments.

In Kürze soll ein Center für Info, Innovation und Education, in Sachen Essen und Ernährung folgen: ‘The World of Taste‘.

Vor exakt 10 Jahren hatte Rotterdam das Architekturprojekt ausgeschrieben, 6 Developer wurden eingeladen ihre Lösungen zu präsentieren, Provast war der Sieger.

Es lohnt sich absolut da mal näher hinzuschauen.

www.markthalrotterdam.nl/en
stats