BrewDog

Neubesetzung mit Fokus Diversität und Unternehmenskultur

BrewDog will sich stärker auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter konzentrieren.
BrewDog
BrewDog will sich stärker auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter konzentrieren.

Nach Vorwürfen ehemaliger MitarbeiterInnen, eine “Kultur der Angst” zu fördern, reagiert die schottische Craft-Bier Brauerei BrewDog mit der Ernennung einer Vorstandsvorsitzenden sowie der Berufung einer unabhängigen Spezialistin für Diversität.Die Unternehmenskultur soll auf den Prüfstand gestellt werden.

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats