Coronakrise Österreich

Ausgangsbeschränkungen fallen – Plan für die Gastronomie

Die Restaurants in Österreich können unter Auflagen ab 15. Mai wieder öffnen.
Imago Images / Michael Kirsten
Die Restaurants in Österreich können unter Auflagen ab 15. Mai wieder öffnen.

In Österreich laufen die allgemeinen Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie am 1. Mai aus – und werden auch nicht verlängert. Die Gastronomie darf mit Auflagen ab dem 15. Mai wieder öffnen, Hotels ab dem 29. Mai.

"Wir können die Ausgangsbeschränkungen auslaufen lassen, wir brauchen sie nicht fortzusetzen", sagte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne). Lediglich ein Mindestabstand von einem Meter zwischen Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, muss eingehalten werden. Außerdem muss in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Zudem warnte Anschober davor, zu glauben, die Krise sei vorbei. Man könne jederzeit Stopp sagen, stellte er klar.

Auflagen für die Gastronomie

Restaurants dürfen ab dem 15. Mai wieder öffnen, für Hotels gilt das Datum 29. Mai. Gastgewerbebetriebe in Österreich müssen folgende Auflagen erfüllen, erklärte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP):

  • Öffnungszeiten vorerst maximal von 6 bis 23 Uhr
  • pro Tisch höchstens vier Erwachsene plus die zugehörigen minderjährigen Kinder
  • die generelle Ein-Meter-Abstandregel gilt nicht für Personen, die an einem Tisch sitzen
  • keine freie Platzwahl, Gäste sollen vorher reservieren. Laut Köstinger gibt es aber keine Reservierungspflicht
  • Gruppenreservierungen für mehrere Tische dürfen nicht angenommen werden
  • Größere Familenfeiern sind nicht möglich
  • ein Meter Abstand mindestens zwischen den Tischen
  • Mund-Nasen-Schutz (Masken): Für Service-Personal verpflichtend, für Gäste am Tisch nicht. Allerdings bei Betreten des Restaurants und bei Toilettenbesuchen vorgesehen 
  • Schankbetrieb an der Theke ist nicht erlaubt
  • Keine Buffets
Die Einschränkungen und Auflagen gelten mindestens bis Ende Juni. Nachtlokale, Bars und Diskotheken bleiben geschlossen. Am 29.4. sollen die gesammelten Informationen zu Auflagen auf einer Website veröffentlicht werden, kündigte Köstinger an.

Ab wann Urlaubsreisen zwischen Deutschland und Österreich wieder möglich sein könnten, ist noch nicht entschieden. Anfang Mai dürfen aber auch alle Geschäfte und Dienstleister wieder öffnen. Die Fläche pro gleichzeitig eingelassenen Kunden wird von 20 auf 10 Quadratmeter gesenkt.

Freibäder sollen ab dem 29. Mai öffnen können. Ab dem 1. Mai sind Veranstaltungen bis zu zehn Personen erlaubt.


Sie möchten Aktuelles zum Thema "Coronavirus und die Gastro-Branche" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Coronavirus und die Gastro-Branche"-Dossier.
stats