Eat your Feed

Londoner Pop-up bindet Instagram in Auswahl ein

Im Pop-up-Restaurant werden die Speisen via Instagram auf den Geschmack der Gäste zugeschnitten
Screenshot
Im Pop-up-Restaurant werden die Speisen via Instagram auf den Geschmack der Gäste zugeschnitten

Gäste, die sich häufig nicht für ein Gericht entscheiden können, sollten dieses Londoner Pop-up-Restaurant besuchen: Im 'Eat your Feed' können sich Instagram-Nutzer anhand ihrer gelikten Fotos beraten lassen, was sie bestellen sollten. Das Ganze ist ein Marketing-Stunt der Lebensmittelmarke Knorr. 

Das Pop-up zieht jedoch nur für einen einzigen Abend in das Restaurant Jones and Sons im Stadtteil Dalston ein. Am 11. April können sich dann unentschlossene Gäste über die Eat-your-Feed-Website mit ihrem Instagram-Account verbinden. Die dort geteilten und gelikten Fotos werden analysiert und eine Software erstellt ein passendes Menü.

Auf der Speisekarte stehen unter anderem One-Pot-Gerichte wie Marokkanische Lamm-Tagine oder Risotto Primavera. Das Essen ist kostenlos, allerdings werden die verfügbaren Plätze in einer Lotterie verlost. Interessenten können sich im Internet dazu anmelden.

Gute Nachricht, für alle, die nicht gezogen werden: Auf der Website von Knorr können Nutzer sich über dieselbe Technik Rezepte für das Kochen am heimischen Herd vorschlagen lassen.


stats