ECE Projektmanagement

Mehr Engagement in China

Das aktuelle Vorzeigeprojekt der ECE in China ist das Longfor Paradise Walk Center in Shanghai.
ECE Projektmanagement
Das aktuelle Vorzeigeprojekt der ECE in China ist das Longfor Paradise Walk Center in Shanghai.

Seit 2013 ist der Shopping-Center-Betreiber ECE Projektmanagement in China aktiv. Nun baut das Unternehmen seine Aktivitäten mit der Gründung einer eigenen Tochtergesellschaft weiter aus. Die ECE Shanghai Co. Ltd bietet Dienstleistungen und Beratung in den Bereichen Funktionsplanung, Architektur und Interior Design.

Zukünftig will die ECE im Reich der Mitte Center-Entwickler und Investoren mit ihrer langjährigen Expertise unterstützen und parallel neue Erfahrungen im chinesischen Markt sammeln. "Wir möchten uns langfristig als internationaler Design-Dienstleister auf dem chinesischen Markt etablieren", sagt Markus Schedensack, Executive Director der ECE Shanghai Co., Ltd. "Die Gründung der lokalen Gesellschaft ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg."
Aktuell arbeitet der Shopping-Center-Betreiber in China mit verschiedenen Partnern zusammen, darunter die beiden chinesischen Immobilienentwickler Vanke Group und Longfor Group. Des weiteren kooperiert das Unternehmen auch mit China Resource Land, Joy City und Shui On Land aus Hongkong.

Bereits jetzt gibt es erste Vorzeigeprojekte, bei deren Planung die ECE miteingebunden war. So eröffnete im Dezember 2019 das Longfor Paradise Walk Center in Minhang, Shanghai sowie 2016 das Qibao Vanke Plaza, ebenfalls in Shanghai. Drei weitere Eröffnungen stehen noch in diesem Jahr an: das Vanke InCity Jianding in Shanghai, das Longfor Shapingba in Chongqing und das Longfor Paradise Stage Lize in Peking.

Über die ECE Projektmanagement
Die ECE entwickelt und betreibt Shopping-Center und realisiert realisiert Großimmobilien wie Konzernzentralen, Bürohäuser, Industriebauten, Logistikzentren, Hotels und Stadtquartiere. Mehr als 4,1 Mio. Kunden besuchen täglich die Center der ECE, in denen über 20.000 Einzelhandelsmieter auf einer Verkaufsfläche von insgesamt ca. 7 Mio. Quadratmetern einen Jahresumsatz von rund 22,3 Mrd. Euro erwirtschaften. Das Unternehmen betreut ein Marktwertvolumen (Assets under Management) von rund 34 Mrd. Euro und ist mit rund 195 Einkaufszentren im Management und Aktivitäten in 12 Ländern europäische Marktführerin im Shopping-Center-Bereich.


stats