Gastrosuisse

Lage bei Schweizer Gastronomen angespannt

Schweizer Gastronomen sehen sich in einer angespannten Lage.
dpa picture alliance
Schweizer Gastronomen sehen sich in einer angespannten Lage.

Die Situation im Schweizer Gastgewerbe ist angespannt. Die Betriebe erwarten hohe Umatzeinbußen, die Liquidität habe sich verschlechtert. Die Härtefall-Entschädigungen hätten die Branche kurzzeitig, aber nicht nachhaltig entlastet. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Schweizer Verbands für Hotellerie und Restaurants, Gastrosuisse.

Gastrosuisse befragte vom 28. bis 31. August 3.177 Mitglieder zur Geschäftslage. Mehr als ein Drittel der Betriebe (36,4 %) g

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats