Schweiz | Lockdown | Kantine

Kneipen zu Kantinen machen

Die Schweizer Nationalrätin Monika Rüegger, SVP, schlägt vor, Restaurants als Kantinen zu nutzen, solange der Lockdown gilt.
imago images / Geisser
Die Schweizer Nationalrätin Monika Rüegger, SVP, schlägt vor, Restaurants als Kantinen zu nutzen, solange der Lockdown gilt.

Die Schweizer Partei SVP hat die Petition "Beizen für Büezer" gestartet. Geschlossene Restaurants sollten als Kantinen genutzt werden dürfen, fordert die Schweizer Nationalrätin Monika Rüegger von der SVP. Solange Restaurants aus Infektionsschutzgründen geschlossen sind, sollten Menschen, die im Freien arbeiten, ein warmer Pausenraum und ein warmes Essen ermöglicht werden, argumentiert sie. Über 40.000 Unterschriften sind bereits gezählt.

Seit Wochen befindet sich die Schweiz im Lockdown. Noch länger sind bereits die Restaurants, Kneipen und Hütten geschlossen. Nach

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats