Mia&Noa | Coffee to go

"Kaffee-Erlebnis komplett abfall- und kontaktfrei"

Mia&noa-Gründerin Maren Knief Clerc vor ihrer vollautomatisierten Kaffeebar. Hier bekommt nur jemand Kaffee, der seine Tasse mitbringt.
Nicolas Schöpfer / mia&noa
Mia&noa-Gründerin Maren Knief Clerc vor ihrer vollautomatisierten Kaffeebar. Hier bekommt nur jemand Kaffee, der seine Tasse mitbringt.

Die Marke mia&noa vereint die großen Trends der Stunde: Coffee to-go ohne jeglichen Kontakt bei Bestellung und Ausgabe – und trotz To-go völlig ohne Müll. Im Interview erzählt Gründerin Maren Knief Clerc, wie "radikal konsequent" funktionieren kann.

Dieser Text ist ein Exzerpt. Lesen Sie das ganze Interview in der Mai-Ausgabe der gv-praxis.

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats