Migros / CH

Kaffee-Flatrate: Einmal zahlen, unbegrenzt trinken

Die Migros will per Kaffee-Flatrate Zusatz-Frequenzen und -verkäufe generieren.
Imago Images / Geisser
Die Migros will per Kaffee-Flatrate Zusatz-Frequenzen und -verkäufe generieren.

Ab Oktober läuft in den Restaurants der Genossenschaft Migros Zürich (GMZ) der Test für eine Kaffee-Flatrate, berichtet exklusiv die Schweizer Handelszeitung. Das Modell Ezycup soll als neues Geschäftsmodell den Kaffeekonsum verlockender machen: einmal bezahlen, unbeschränkt Kaffee trinken.

975 Tassen Kaffee werden in der Schweiz jährlich pro Kopf konsumiert. Aus diesem Verhalten wolle die Migros ein Geschäftsmodell machen. "Bei

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats