Österreich | Coronakrise | Proteste

Gastgewerbe darf in Teilen wieder öffnen

Rund 44.000 Menschen nahmen am Wochenende in Wien an einer Demonstration gegen die Corona-Auflagen in Österreich teil.
IMAGO / ITAR-TASS
Rund 44.000 Menschen nahmen am Wochenende in Wien an einer Demonstration gegen die Corona-Auflagen in Österreich teil.

Kurz vor Ende des Lockdowns in Österreich sind am Wochenende erneut Zehntausende gegen die Corona-Auflagen auf die Straße gegangen. Allein in Wien nahmen am Samstag an einem Protestmarsch nach Angaben der Behörden rund 44.000 Menschen teil. Auch in anderen Städten des Landes kam es zu Kundgebungen.

Der Chef der rechten FPÖ, Herbert Kickl, rief in Wien zu Widerstand gegen den geplanten Impfzwang auf. Diese Maßnahme wie auch der zeitlich

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Extra, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats