Österreich

Gäste wollen Genuss und Fitness

Eine leichte Linsenpasta mit Gemüse.
Gourmet
Eine leichte Linsenpasta mit Gemüse.

Laut aktueller Gourmet Gästebefragung in über 2.500 Unternehmen soll das Essen am Arbeitsplatz vor allem gut schmecken, gesund sein und ausgewogen. Der Wiener Menüservice bietet dazu "Fit-mit-Genuss-Speisen", um ausgewogen zu essen und gesund abzunehmen – ohne lästiges Kalorienzählen.

"Diesem Wunsch kommen wir mit unseren 'Fit-mit-Genuss-Themenwochen' gerne nach. Gerade jetzt, wo viele Menschen langsam aus dem Homeoffice zurückkehren und oft aufgrund eingeschränkter Sportmöglichkeiten weniger Bewegung haben, sind leichte Speisen besonders gefragt", sagt Mag. Claudia Horacek, Geschäftsfeldleitung von Gourmet Business Menü-Service, zum Start der Themenwochen am 11. Januar. 

Schoko-Bananen-Porridge zum Frühstück, Linsenpasta mit Gemüse als Mittagsmahlzeit und eine bunte Bulgur-Bowl mit Himbeer-Dressing zum Abendessen – ein Speiseplanvorschlag aus dem neuen FIT-Ernährungsplan aus. Das Besondere dabei: Die Frühstücks- und Abend-Rezepte sind auf die "Fit-mit-Genuss-Speisen" von Gourmet Business abgestimmt und lassen sich beliebig kombinieren. Erstellt wurde der Ernährungsplan, mit maximal 1.500 Kilokalorien pro Tag, gemeinsam mit dem Team essenziell. Die neuen Speise-Ideen sorgen für Abwechslung und ließen sich auch in den familiären Alltag gut integrieren, heißt es. Insgesamt stehen 81 "Fit-mit-Genuss-Speisen" im À-la-Carte-Angebot zur Auswahl. Sie sollen alle nötigen Nährstoffe enthalten und vollen Geschmack bieten bei maximal 550 Kilokalorien pro Speise.

Heimische Zutaten und vegetarisches Angebot

Neben dem ungebrochenen Trend zu abwechslungsreicher und ausgewogener Ernährung am Arbeitsplatz werde vor allem die Herkunft der Zutaten wichtiger für die Gäste. Ebenso zeigt die Befragung, dass bei den Gästen vegetarische Speisen und Bio-Speisen immer noch hoch im Kurs stehen. Rund 80 Prozent der Gäste würden das Speiseangebot von Gourmet Business Menü-Service weiterempfehlen. "Wir sehen darin eine Bestätigung unserer Einkaufspolitik mit Schwerpunkt auf österreichischen Lebensmitteln und für unser flexibles À-la-Carte-System. Wir werden den Wünschen unserer Gäste in den Themenwochen 2021 verstärkt nachkommen", betont Claudia Horacek.
Gourmet
Gourmet Business ist Marktführer in Österreichs Gemeinschaftsverpflegung und beliefert sowohl Unternehmen als auch Heime, Krankenhäuser, Schulen und Menschen zu Hause mit fertigen TK-Menüs à la Carte. Beliefert wird auch der Lebensmitteleinzelhandel, eine Notfallversorgung kann in einer Krise übernommen werden. Lebensmittel bezieht Gourmet laut eigenen Angaben hauptsächlich in Österreich – mit saisonalem Fokus, viele Produkte in Bioqualität.

Gourmet betreibt Betriebsrestaurant in ganz Österreich, Cafés und Restaurants in Wien sowie die Großküchen in St. Pölten und Wien. Zum Unternehmen gehört die Tochter SF Franken Catering mit einer Küche in Nürnberg. Gourmet ist ein Tochterunternehmen der Vivatis Holding AG. Diese zählt mit knapp 2.700 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 882 Mio. Euro zu den größten rein österreichischen Unternehmen der Nahrungs- und Genussmittelbranche.

stats